Sonnenuntergang 0 – Pumptrack 1

10524277_10202513514781540_2061419577_n

Die Sonne geht unter am Westerländer Hauptstrand, direkt vor der Surfschule vom Sunset Beach. Normalerweise ist die Promenade bei solchen Sonnenuntergängen randvoll mit Touristen, die sich das Naturschauspiel nicht entgehen lassen und ein wenig mit ihren Pelzen rascheln oder den Juwelen klimpern, während sie an ihrem Schampus nippen. Aber dieses Mal ist es irgendwie anders. Hausmusik wabert durch die Luft und keiner der auf der Promenade versammelten Zuschauer hat einen Blick für den Sonnenuntergang, denn auf dem Pumptrack fliegen wie von Geisterhand die Skater über die Bahn.

Die Kitesurf Trophy hatte Station auf Sylt gemacht und wir waren mit dabei. Und wir können sagen: Der Aufbau der Bahn war dieses Mal wahrhaft Plackerei. Denn die knapp 2500 Kilogramm mußten die Kurpromenade heruntergetragen und dann im Sand verankert werden. Aber die Arbeit hat sich gelohnt. Wir freuen uns schon auf den 23.-27. Juli, dann wird die norddeutsche Meisterschaft auf dem Pumptrack ausgetragen. Jeder kann mitmachen. Selbe Stelle  – selbe Welle…

Die meistgestellte Frage der Kids auf Sylt war: Bleibt das etwa bei uns?

Als Angelo Schmitt, Redakteur der Blue und Iniiator des Ocean Camps von dem Pumptrack Projekt hörte, war er sofort Feuer und Flamme und sprach mit einigen Leuten aus der Wenningstedter Verwaltung. Es dauerte nicht lange und das Team vom Tourismusservice Wenningsted/Braderup, um den Kurdirektor Henning Sieverts und den Sportbeauftragen Kai Müller, besichtigte das hölzerne Meisterwerk. Binnen drei Tagen hatte sich die Gemeinde Wenningstedt/Braderup zum Kauf eines Pumptracks entschieden. Und wie heißt es so schön? Die Ersten werden die Ersten sein!? Statt dem “normalen”, zugegebenermaßen recht guten Pumptracks haben sie eine Sonderanfertigung nach Sylt geholt, die eigentlich für Pro7/Sat1 und die Meshdays in München gebaut wurde. Komplett in blau gehalten und aus Glasfaser. Ein wahres Prachtstück!

Die Anlage, die in dem Video zu sehen ist, steht derzeit im Ocean Camp in Hörnum/Sylt. Hier hat Angelo Schmitt es tatsächlich geschafft ein Camp zu bauen in denen Kinder die Basics zum Thema Brettsport beigebracht werden. Und dies in einem Rahmen der einer “normalen” Schule entspricht. Mehr Infos auf http://www.sylt.de/erleben/sport/wassersport/1-inselkind-ocean-camp.html

Danke an Michael  Magulski der unglaubliche Bilder vom Pumptrack und der Action darauf gemacht hat.
https://www.facebook.com/PictureTimeSylt/timeline
Falls ihr also mal gute Bilder braucht: Das Spektrum das Michael einfängt ist unglaublich. Selten einen Fotografen gesehen der aus “fast” jedem Motiv ein Highlight macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *